Syndikalismus in Berlin

Just another WordPress.com site

Monatsarchive: August 2011

Zum 50. Jahrestag des Mauerbaus: Anarchistischer Arbeiterbund West-Berlin – Berlin, 13. August (1973)



Zum 50. Jahrestag des Berliner Mauerbaus wollen wir euch heute freudig eine Rarität des Deutschen Anarchismus zur Verfügung stellen. Gab es nach 1945 kaum noch eine organisierte Anarchistische und syndikalistische Bewegung, so stellte der Anarchistische Arbeiterbund – West-Berlin um Willy Huppertz einen bemühten Versuch dar, sich (wieder) selbst zu organisieren. War durch den Sonderstatus West-Berlins die Arbeit als Anarchistische Gruppe nicht sonderlich einfach, so wurde gerade durch den Bau der Mauer auch die Propaganda und Agitation erschwert, konnte man doch mit dem Finger auf den „realen Sozialismus“ zeigen und Anarchisten darunter vereinnahmen.

Als Kommentar zum Mauerbau erschiend 1973 im Selbstverlag von Willy Huppertz die Broschüre „Berlin, 13. August“, welche wir euch heute in aufbereiteter Form wiedergeben wollen. Angeboten wird eine PC-Version sowie eine Druckversion. Alle Bilder sind der Originalbroschüre entnommen, die Umschlagsgestaltung übernahm dankenswerterweise ein Genosse. Der Text wird in der Broschüre unverändert wiedergegeben. Über den Sinn der Broschüre steht im Vorwort:
Mehr von diesem Beitrag lesen

Advertisements